ZfMB 2020_16: Apps im Musikunterricht: Das iPad als Lehrwerkzeug

Seminar-Beschreibung

Wie das iPad auch Ihren Unterricht bereichern kann

In dieser Veranstaltung geht es im Unterschied zu den anderen angebotenen iPad-Workshops um das (einzelne) iPad als Werkzeug in der Hand des Lehrenden.

Aus der eigenen Praxis stelle ich Apps (nicht nur) für den Musikunterricht vor, die meinen Unterricht in zuvor nicht gekannter Weise unterstützen.

Leitende Fragen dabei sind: Was kann das iPad besser als herkömmliche, auch besser als andere digitale Medien? Wie wird der Unterricht für meine SchülerInnen und für mich selbst dadurch anschaulicher, besser organisiert, welche neuen Unterrichtssettings werden ermöglicht?

In meinem Unterricht hat sich gezeigt, dass das iPad Vorteile hat gegenüber der Tafel und dem OHP, sogar gegenüber dem Whiteboard und der Dokumentenkamera. Gleichzeitig ersetzt es meinen Laptop, der inzwischen zu Hause bleiben kann. Gerade im Musikunterricht bietet das iPad viele Möglichkeiten, die weit über die der bisher üblichen Medien hinausgehen: Als einfacher Video- und MP3-Player kann das iPad zwar auch dienen (und ist selbst da übersichtlicher und besser zu bedienen), aber man kann mit der passenden App zusätzlich z.B. schnell und unkompliziert Abspielmarken setzen (mit Textbezeichnungen!), Tempo oder Tonhöhe verändern und vieles mehr. Wenn man (z.B. über Bluetooth) eine Klaviatur anschließt, können die darauf gespielten Noten gleichzeitig hörbar und über den Beamer sichtbar gemacht werden.

Dies sind nur einige beispielhafte Funktionen, die in dem Workshop vorgestellt und selbst erprobt werden. Neben Funktionen des iPads zur Präsentation von Medien und als „Tafelersatz“ (von Handschrift bis Mindmapping) und Organisation des Unterrichtsmaterials liegt dabei der Schwerpunkt auf musikbezogenen Anwendungen.

Kursnummer
ZfMB 2020_16
Datum:
02.10.2020
Zeit:
16:30–19:00
Ort:
Hochschule für Musik und Tanz Köln

Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln

Raum:
Raum 13
ReferentIn:
Dr. Dirk Bechtel

Dirk Bechtel ist neben seiner Unterrichtstätigkeit am Gymnasium Rösrath auf allen Ebenen der Lehrerbildung tätig: Mit Seminarangeboten für Studierende, als Ausbildungsbeauftragter für ReferendarInnen und als Fortbildner. An der HfMT Köln hat er das Zentrum für MusiklehrerInnenbildung im Beruf (zfmb-koeln.de) aufgebaut. Schwerpunkt seiner musikpädagogischen Arbeit sind u.a. die Möglichkeiten digitaler Medien (Einsatz von iPads, Erstellen von Video-Tutorials für musikbezogenes Lernen).

Preis Mitglied
25,00 €
Preis Nichtmitglied
35,00 €
Preis Studierende (Mitglied)
15,00 €
Preis Studierende (Nichtmitglied)
15,00 €
Preis Referendare (Mitglied)
15,00 €
Preis Referendare (Nichtmitglied)
15,00 €
Zusätzliche Infos
Veranstalter

ZfMB Hochschule für Musik und Tanz Köln

max. Teilnehmeranzahl
12 — davon schon reserviert: 12  (ausgebucht)
Anmeldeschluss:
25.09.20 18:00
Warteliste
ist vorhanden. Sie können sich dafür anmelden:
Spez. Registrierungs-Infos
und Registrierungs-Felder

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühren nach Erhalt der automatischen Anmeldebestätigung innerhalb von 14 Tagen auf folgendes Konto: 

  • Kontoinhaber: BMU LV NRW
  • IBAN: DE60401600501521344700
  • BIC: GENODEM1MSC
  • Volksbank Münster

Bei verspäteter Überweisung der Kursgebühr verfällt die Anmeldung, wir bitten um Verständnis.

Anmeldung:
Anmeldung —  Anmeldung für die Warteliste!

Wenn Sie sich den Termin direkt in Ihren Online-Kalender eintragen möchten, dann laden Sie sich die ICS-Datei herunter herunter.

Den Veranstaltungsort »Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln« finden Sie auch auf dieser Karte: