Der 5. Bundeskongress Musikunterricht 2020 wird verschoben!

Neuer Termin: 28. September bis 2. Oktober 2022, Mannheim

 

Fortbildungen in Zeiten des Corona-Virus

Bis zum 03.04.2020 findet keine Fortbildung des BMU NRW statt.

 

Damit folgt der BMU der landesweiten Entscheidung der fünf Bezirksregierungen und dem Ministerium für Schule und Bildung (MSB), alle schulexternen Fort-, Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen ab sofort bis einschließlich 03.04.2020 abzusagen. Einige Angebote können voraussichtlich auf spätere Termine verschoben werden. Wir halten Sie dazu hier auf der Homepage auf dem Laufenden. Für individuelle Nachfragen zu Ihren Kursen wenden Sie sich bitte an:

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr BMU NRW

Herzlich willkommen

beim BMU Landesverband Nordrhein-Westfalen!

Sie brauchen neue Anregungen für Ihren Musikunterricht? Sie suchen Antworten auf aktuelle musikpädagogische Fragestellungen? Sie tauschen sich gern mit Kolleginnen und Kollegen aus und möchten Impulse an andere weitergeben?

Dann sind Sie bei uns genau richtig.

 

Hier erhalten Sie alle Informationen zur Arbeit des BMU in Ihrem Bundesland NRW und zu aktuellen Projekten.

Melden Sie sich auch gern zu einer der zahlreichen Fortbildungen an, die der BMU NRW oder unser Kooperationspartner, das Zentrum für MusiklehrerInnenbildung im Beruf (ZfMB) an der Hochschule für Musik und Tanz Köln anbietet.

Über das Kontaktformular können Sie gern Kontakt mit uns aufnehmen oder bei uns Mitglied werden.

Wir sind gern für Sie da und freuen uns auf die Zusammenarbeit

 

Ihr BMU NRW

Neues aus dem BMU

Eklatanter Musiklehrermangel an Grundschulen - Studie veröffentlicht

An Grundschulen in Deutschland fehlen 23.000 ausgebildete Lehrkräfte für das Fach Musik.

Dies ist das Ergebnis der Studie "Musikunterricht in der Grundschule: Aktuelle Situation und Perspektive", die am 11. März 2020 vom Deutschen Musikrat, der Konferenz der Landesmusikräte und der Bertelsmann Stiftung veröffentlicht wurde.

 

Den Pressebericht zur Studie gibt es hier.

 

Für weitere Informationen folgen Sie bitte den Links:

Konzerthinweis: Celloversum in der Musikhochschule Köln

Das große Jahreskonzert der unglaublichen RMS Cello Big Band und der RMS Cello Combo unter der Leitung von Ulrike und Gunther Tiedemann. Unbedingt hingehen!

 

  • Samstag | 07.03.2020 | 18.00 Uhr
  • RMS Cello Big Band & RMS Cello Combo
  • Leitung: Ulrike und Gunther Tiedemann
  • Gäste: Thomas Rückert piano, Jakob Traxl perc

Die RMS Cello Big Band und RMS Cello Combo bringen in diesem Jahr Musik von Sting mit Klassikern seiner Solokarriere bis zu Meilensteinen von The Police auf die Bühne. Die Cello Combo freut sich über ein maßgeschneidertes Arrangement des ehemaligen Mitglieds Steffen Dieckow und über die Unterstützung des Sängers und Pianisten Manfred Billmann, der zuletzt 2006 zu Gast war. Das Trio Triple Strings und das Duo Cellcanto geben in diesen Konstellationen ihr Celloversum-Debüt.

 

Hier das gesamte Programm.

5. Bundeskongress Musikunterricht - Infos und Anmeldung hier!

Wasserturm Mannheim. Foto: Stadtmarketing Mannheim GmbH

Die Quadratestadt Mannheim erlebt im Beethovenjahr 2020 eine Premiere: der Bundeskongress Musikunterricht, der größte musikpädagogische Kongress Europas, findet zum ersten Mal in den Räumlichkeiten des Congresscenters Rosengarten und der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst statt.

 

Vom 23. bis zum 27. September finden sich über 1500 Musiklehrende aller Schularten und Schulformen, Studierende, Referendare und Hochschullehrende zusammen um an dem weitläufigen Fortbildungsangebot mit über 350 Kursen teilzunehmen. In verschiedenen Ateliers, u.a. zu den Themen "Musikunterricht in der Oberstufe", "Musikunterricht und Digitalisierung" oder "Musik in der KiTa" wird ein spezieller Fokus für bestimmte Zielgruppen gesetzt.

 

Hier das gesamte Programm in der Übersicht.

 

Hier geht's direkt zur Anmeldung (Schnell-Bucher-Rabatt bis 31. März!).

Beethoven und wir - Ideen für den Unterricht

Eine Projektidee für aktive Erfahrungen mit klassischer Musik

 

von Dorothee Barth und Tobias Hömberg

 

Die intensiven Wochen haben sich gelohnt: Die ganze Klasse steht auf der Bühne und präsentiert stolz Szenen aus dem Leben Ludwig van Beethovens und Musik aus seinen Werken, die die SchülerInnen selbstständig erarbeitet haben. Beethovens Heiligenstädter Testament wird pantomimisch zur Musik der Eroica eindrucksvoll interpretiert, eine szenische Choreografie symbolisiert Konflikt und Versöhnung im „Vierten Klavierkon- zert“ und zum großen Finale erklingt „Freude, schöner Götterfunken“, von allen mehr- stimmig gesungen und gespielt.

Der ganze Text und konkrete Unterrichtsmaterialien hier.

Schulen musizieren 2020 in Münster - jetzt bewerben!

Am 27. März 2020 findet in Münster die Landesbegegnung Schulen musizieren statt.

 

Sie leiten ein Ensemble an Ihrer Schule? Sie suchen eine Auftrittsmöglichkeit? Sie möchten auch, dass Ihr Ensemble anderen Kindern und Jugendlichen beim Musizieren zuhört und weiter motiviert wird? Dann bewerben Sie sich doch mit Ihrem Chor,Ihrem Orchester, Ihrer Bigband, Ihrer Musical-AGoder anderen Formationen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird der BMU aus den Bewerbungen Musikgruppenauswählen, die verschiedene Schultypen und Ensemblearten repräsentieren.

 

Bewerben Sie sich jetzt!

 

Hier geht's zu weiteren Informationen und zum Bewerbungs-Flyer.

Komponieren im Unterricht - eine Umfrage

Komponieren ist im englischen Schulsystem schon länger fest verankert. Walter Lindenbaum lädt alle herzlich ein zur Teilnahme an einer deutsch-englischen Vergleichsstudie: "Komponieren im Musikunterricht der Sekundarstufe I an weiterführenden Schulen".

Sie geht der Frage nach, wie Komponieren im Musikunterricht der Sekundarstufe I an Schulen in England und Deutschland als fachimmanentes Wissen unterrichtet und erlernt sowie als didaktische Methode beurteilt wird. Nehmen Sie sich 10-15 Minuten Zeit und machen Sie bei der Umfrage mit!

 

Hier geht's zur Teilnahme an der Umfrage.

 

Vielen Dank für die Teilnahme und herzliche Grüße

Annette Ziegenmeyer, Friedrich Platz (Autoren der Studie)

Guten Start ins neue Schuljahr!

Wir vom BMU wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Wir haben in diesem Jahr mit 24 (!) Veranstaltungen einen neuen internen NRW-Rekord aufgestellt und sind sicher, dass auch für Ihren Unterricht hier wieder viele Anregungen dabei sind.

Am besten gleich mal ins Angebot reinschauen und anmelden so lange die Plätze noch frei sind!

Herzlichen Gruß

Ihr BMU NRW

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung

Alle BMU-Mitglieder sind herzlich eingeladen zur diesjährigen Mitgliederversammlung am

6. April 2019 um 11:00 Uhr in der HfMT Köln (Kölner Musikhochschule, Dagobertstraße 38/Unter Krahnenbäumen 87). 

Einladung und Tagesordnung

Musikpädagogischer Tag in Hameln

Herzliche Einladung zum 6. Musikpädagogischen Tag in Hameln!

 

Flyer

Zum Stand des Faches Musik - Duisburger Erklärung des BMU NRW

Angesichts des großen Lehrermangels, vor allem auch im Fach Musik, droht die Gefahr, dass Musikunterricht von dafür nicht ausgebildeten Personen erteilt wird. Seiten- und Quereinsteiger werden ermutigt, sich um Stellen an allgemein bildenden Schulen zu bewerben. Der BMU sieht hierin eine Gefahr für die Qualität des Unterrichts. Der NRW-Landesvorstand hat sich daher eingehend mit der Situation beschäftigt und die „Duisburger Erklärung zum Musikunterricht in NRW“ verfasst. Sie dient als Positionspapier und Basis für Gespräche im politischen Raum. 

Jedem Kind ein Instrument? - WDR-5-Beitrag

Hier geht es zum WDR 5-Beitrag zur musikalischen Bildung (Jedem Kind ein Instrument) vom 13.11.2018 von Sebastian Wellendorf.

Schulwettbewerb "musik gewinnt" - vier Preisträger aus NRW!

Am 31. Oktober 2018 fand in Köln die Preisverleihung des Wettbewerbs „musik gewinnt!“ 2018 statt. Durchgeführt vom BMU, dem Kulturradio WDR3, der STIFTUNG HÖREN, der Strecker-Stiftung sowie dem Deutschen Musikrat würdigt der Wettbewerb die herausragende musikalische Arbeit von besonders aktiven Schulen in ganz Deutschland, die Modellcharakter für andere Schulen haben sollen.

 

Presseresonanz:

Stimmen:

  • "Es ist schön, dass es in Deutschland Institutionen wie den BMU, die Strecker-Stiftung und die Stiftung Hören gibt, die mit ihrer Arbeit und ihrem Engagement einer großen Öffentlichkeit deutlich machen, wie wichtig die Arbeit von Musiklehrerinnen und Musiklehrern ist und dazu beitragen, dass die Schulministerien dem Fach Musik auch in Zukunft den Stellenwert einräumen, den es verdient." (J. Emert, Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Bornheim)

Zur Projektseite (mit Informationen über die Preisträger 2018)

Bundeskongress - Kurzfilm (Dokumentation)

Die nmzMedia präsentiert den 4. Bundeskongress Musikunterricht in einem kurzweiligen Film, den wir Ihnen sehr ans Herz legen.

Hier geht's zum Film! (Link zur nmz-Seite, Filmdauer: 5 Minuten)

Neuer BMU Bundesvorstand gewählt

In der turnusmäßigen Bundesmitgliederversammlung des BMU, die am 29. September 2018 im Rahmen des 4. Bundeskongress Musikunterricht im Congress Centrum Hannover (HCC) stattfand, haben die Mitglieder einen neuen Bundesvorstand gewählt. Nach dem Tätigkeitsbericht des Bundesvorstands erfolgte einstimmig die Entlastung des bisherigen Vorstands. Der neue Bundesvorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Präsidenten

  • Prof. Dr. Jürgen Oberschmidt
  • Dr. Michael Pabst-Krueger

Vize-Präsidenten

  • Evelyn Beißel
  • Dr. Georg Biegholdt

Alle Ergebnisse der Wahlen finden Sie hier oder auf der Seite des BMU-Bundesverbands.

Termine

Mittwoch, 23.09.2020

5. Bundeskongress Musikunterricht (23.-27.09.2020) Mannheim

… mehr in der Terminübersicht

Hinweise zur Anmeldung bei Fortbildungen:

Falls Sie keine automatische Anmeldebestätigung erhalten, kontaktieren Sie bitte Martina Küsel-Wenz (Kursverwaltung) unter der folgenden Mailadresse.

Bitte geben Sie bei der Überweisung der Teilnahmegebühr auf unser Konto auch bitte die Kursnummer der Veranstaltung mit an!

Der BMU ist bei Facebook.