Szenische Methoden – für jede Oper nutzbar

Seminar-Beschreibung

Dies ist eine sehr praktische Fortbildung zu Musik und Theater. Theaterkenntnisse oder -erfahrungen sind nicht erforderlich, Lust zum Spielen und (hoffentlich wenigstens ein bisschen!) zum Singen – das wäre schön. Es geht um neue Methoden: An Beispielen aus verschiedenen Musiktheaterstücken werden viele unterschiedliche szenische, (musik)theaterpraktische Methoden vorgestellt und vor allem praktisch erprobt. Kleine Schauspielübungen, einfache Inszenierungstechniken, szenisches Spiel, Bewegungstheater und kleine Spielformen liefern dafür das Material. Die in den Stückeinführungs-Workshops der Oper Köln entwickelten Methoden sind auf die meisten Opern und Musicals übertragbar. Sie lassen sich ohne großen Materialaufwand oder umfangreiche Vorbereitung als szenische Bausteine schnell und einfach in den normalen Musikunterricht übernehmen. Körpersprache wird als Interpretationsmittel verstanden, erprobt und für die Gestaltung von Musikunterricht nutzbar gemacht.

Kursnummer
BMU 2022_10
Datum:
05.03.2022
Zeit:
10:00–15:00
Ort:
Abteilung Theater und Schule der Oper Köln

Schanzenstr. 6-20 , 51063

Gebäude 1.27

Raum:
Workshopraum
Kategorie:
Präsenz-Veranstaltung
ReferentIn:
Frank Rohde

Studium der Musikwissenschaft und Biologie in Hamburg, Salzburg und Köln. Saxophonist. Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium, Gymnasiallehrer. In den 80er Jahren Ballett- und Operndramaturg. Seit 1998 Leiter der Abteilung Theater und Schule von Schauspiel Köln und Oper Köln. Künstlerische und wissenschaftliche Lehraufträge u.a. an der HfMT Köln und an der Folkwang Universität Essen. Seminar-, Workshop- und Fortbildungsleiter u.a. an den Bundesakademien Rheinsberg, Remscheid und Wolfenbüttel

Preis Mitglied
35,00 €
Preis Nichtmitglied
50,00 €
Preis Studierende (Mitglied)
25,00 €
Preis Studierende (Nichtmitglied)
25,00 €
Preis Referendare (Mitglied)
25,00 €
Preis Referendare (Nichtmitglied)
25,00 €
Zusätzliche Infos

Parkmöglichkeiten sind vorhanden, es gibt eine Kantine für die Mittagspause.

Veranstalter

LV Nordrhein-Westfalen

Anmeldeschluss:
27.02.22 18:00
max. Teilnehmeranzahl
17 — davon schon reserviert: 2 — Es sind noch 15 Plätze frei!
Warteliste
ist vorhanden.
Spez. Registrierungs-Infos
und Registrierungs-Felder

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühren nach Erhalt der automatischen Anmeldebestätigung innerhalb von 14 Tagen auf folgendes Konto: 

  • Kontoinhaber: BMU LV NRW
  • IBAN: DE60401600501521344700
  • BIC: GENODEM1MSC
  • Volksbank Münster

Bei verspäteter Überweisung der Kursgebühr verfällt die Anmeldung, wir bitten um Verständnis.


Anmeldung:

Wenn Sie sich den Termin direkt in Ihren Online-Kalender eintragen möchten, dann laden Sie sich die ICS-Datei herunter herunter.

Den Veranstaltungsort »Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln« finden Sie auch auf dieser Karte: